• Home
  • News
  • NRW Sicherheitstag 2022: Die deutsche Wirtschaft ist in Gefahr

Impulsvortrag von Herbert Reul, Minister des Innern des Landes NRW © ASW West

NRW Sicherheitstag 2022: Die deutsche Wirtschaft ist in Gefahr

Beim NRW-Sicherheitstag der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft West e.V. (ASW West) begrüßten NRW Innenminister Herbert Reul und Sportlegende Rudi Völler am 24.08. Vertreterinnen und Vertreter der Sicherheitsbranche in der BayArena-Leverkusen.

Fazit der Veranstaltung: Es besteht massiver Handlungsbedarf für alle Beteiligten, um die Sicherheit in der Wirtschaft zukünftig gewährleisten zu können. Unter dem Motto „Die Bedeutung der Sicherheit in Zeiten von Ungewissheit und Krisen“ empfing die Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft West e.V. am Mittwoch rund 200 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Sicherheitsbehörden und der Wissenschaft.

Begrüßung durch Rudi Völler, Repräsentant der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH © ASW West

Neben einem Lagebericht zur Sicherheit in NRW standen unter anderem auf der Agenda: Clankriminalität in Unternehmen, Gewalt gegen Mitarbeitende und Beamte, Versorgungssicherheit, Einflussnahme durch fremde Nachrichtendienste und die Entwicklung einen neuen „Welt Unordnung“. Rundum Themen, die Unternehmen und Gesellschaft derzeit intensiv beschäftigen. Minister Reul unterstreicht in seiner Eingangsrede die Wichtigkeit des Wirtschaftsschutzes und begrüßt außerordentlich die Aktivitäten des Verbandes. In seiner Eingangsrede ging der ASW West-Vorsitzende Christian Vogt auf weitere drängende Themen der Veranstaltung und Gefahren für die Wirtschaft ein. „Vor allem Unternehmen sehen sich einem brisanten Cocktail verschiedener Risiken ausgesetzt. Das weitere Problem: Dem Wirtschaftsschutz wird weiterhin zu wenig Beachtung geschenkt. Das wollen wir mit unseren Aktivitäten als Wirtschaftsschutzverband ändern.“ „Der NRW Sicherheitstag ist als renommierter Branchentreff dabei eine wichtige Säule und wir freuen uns umso mehr, dass unser Innenminister Herbert Reul in der BayArena mit dabei war.

v.l.n.r.: Christian Vogt, Vorstandsvorsitzender der ASW West e.V.; Katharina Geutebrück, stellv. Vorstandsvorsitzende; Herbert Reul, Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen; Dr. Christian Endreß, Geschäftsführer der ASW West e.V. © ASW West

Ein starkes Zeichen von der Politik in Richtung des Wirtschaftsschutzes, welches wir vom ASW sehr begrüßen“ ergänzt Dr. Christian Endreß, Geschäftsführer ASW West. Spannende Vorträge, Diskussionspanels mit Expertinnen und Experten aus der Branche sowie eine Drohnenshow im Stadion rundeten die vielfältige Veranstaltung ab.

Kontakt

VEKO GmbH

Im Spatzennest 5
73113 Ottenbach
Deutschland

Tel.: +49 7165 9490255
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2022 VEKO Online. Alle Rechte vorbehalten.