• Home
  • News
  • CONDOR Gruppe – Veränderungen im Management

CONDOR Gruppen-Management v.l.: Stephan Toussaint, Cornelius Toussaint, Brigitte Toussaint, Johannes Toussaint, André Massier, Jens Krüger, Johannes Herking und Frank Osterkamp. © Condor Gruppe

CONDOR Gruppe – Veränderungen im Management

Das Management der CONDOR Gruppe aus Essen verändert sich. Johannes Herking, vormaliger kaufmännischer Leiter des Unternehmens und Prokurist verabschiedete sich 2021 in den wohlverdienten „Un“-Ruhestand.

„Seither stellt er sich weiter in den Dienst unseres Familienunternehmens und unterstützt uns bei diversen Projekten. Dabei kann sein Nachfolger, André Massier, auf ihn und vor allem sein Wissen der zurückliegenden Jahre zurückgreifen“, freut sich der geschäftsführende Gesellschafter der CONDOR Gruppe Cornelius Toussaint. Mit Jens Krüger und Johannes Toussaint erhielten zwei Führungskräfte Prokura, um die Geschäftsfelder Gleisbaustellensicherung und EuroTraffic „auch in gesamtwirtschaftlich herausfordernden Zeiten weiter nach vorne zu bringen“, so Toussaint. Insgesamt verjüngt sich das Managementteam der CONDOR Gruppe. Mit Johannes Toussaint übernimmt nun die dritte Generation der Familie eine herausgehobene Führungsaufgabe. „Mit der Vergabe der Prokura nehmen wir es hier sehr ernst. Wir übertragen unseren Prokuristen und Geschäftsführern eine besondere Verantwortung für Menschen, Material und die Geschäftsentwicklung. Zugleich berücksichtigen wir die damit verbundenen Haftungsrisiken der Mitarbeiter. Dennoch haben unsere Führungskräfte auch ohne Prokura oder Geschäftsführertitel oft mehr Entscheidungskompetenz als eingesetzte und eng kontrollierte Geschäftsführer in vergleichbaren Unternehmen“, betont Brigitte Toussaint. Möglicherweise sei diese Einstellung ungewöhnlich, aber die seit 1978 gesammelten Erfahrungen zeigten der Unternehmensinhaberin, dass Kräfte in Führungspositionen hineinwachsen dürfen beziehungsweise müssen. „Führung wird bei uns nicht durch Titel generiert. Vielmehr führen Fachkompetenz, Engagement, Empathie und das Vertrauen der zugeordneten Mitarbeitenden zu natürlicher Führungsstärke“, so Cornelius Toussaint.  „Wir wollen ja gemeinsam erfolgreich sein und dazu muss es gegenseitig passen“, schließt Brigitte Toussaint.

Kontakt

VEKO GmbH

Im Spatzennest 5
73113 Ottenbach
Deutschland

Tel.: +49 7165 9490255
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2022 VEKO Online. Alle Rechte vorbehalten.