EIKO Eigensicherung durch Kommunikation

Lernen Sie, Psychologie als wirkungsvolles Arbeitstool für Ihre Eigensicherung anzuwenden, denn Überleben ist kein Zufall.

Über die Thomas Herzing GmbH

Wir verbinden in der Praxis bewährtes Wissen der beiden «Welten», Kommunikation & integrale Sicherheit, mit hohem Kundennutzen. Als Schweizer Unternehmen bieten wir unsere Dienstleistungen international an. Unsere Mitarbeiter verfügen über einen umfangreichen Leistungsrucksack, welchen sie bei der Polizei oder Militär erwarben.

Orientierung

Grenzüberschreitungen gehören zu unserem Alltag. Dabei sind die Erscheinungsformen vielschichtig und unterschiedlich intensiv. Gefährlich wird es, wenn sich respektloses Verhalten als Beleidigung, Einschüchterung oder sogar körperlichen Angriff ausdrückt. Um Ihnen einen bewussten Umgang mit schwierigen Momenten zu erleichtern, können Sie das bei der Polizei bewährte ist EIKO- System nutzen.

Ziele

Situationen, wie z.B. bei einer Fahrkartenkontrolle, aufmerksam und frühzeitig einschätzen zu können. Wenn ein Fahrgast ohne gültiges Ticket angetroffen wird, löst dies Emotionen bei dem Zugbegleiter aus. Nun ist es wichtig, professionell interagieren zu können.

Die Hintergründe ihres bisherigen Verhaltens erkennen und dem Erlernen neuer Verhaltensmuster, um diese neuen Handlungsstrategien in schwierigen Situationen umzusetzen.
Sich der eigenen Haltung in Gesprächen mit Einzelpersonen und Gruppen bewusst werden.

Inhalt

Insgesamt besteht das EIKO-Modell aus 3 Stufen:
Stufe 1:
Vorphase gilt das Briefing oder «mentales Judo». Vor dem Einsatz werden bewusst mögliche äussere Umstände thematisiert, welche zu kritischen Erfolgsfaktoren führen
könnten.
Stufe 2:
Wir nennen diese «Während» Phase, geht es darum, unbedingt in einem konstruktiven Dialog mit dem Gegenüber zu bleiben. Besondere Bedeutung dabei ist ein bewusst deeskalierendes Auftreten, und die Möglichkeit sich schützen zu können.
Stufe 3:
Hier geht es um die Reflexion des Erlebten und die Nachbesprechung im Team.

Durchführung

Gemäss den Grundsätzen moderner Andragogik
Schwerpunkt sind praktische Übungen

Instruktoren

Erfahrene(r) Kommunikationstrainer(in) mit umfangreichen psychologischen Kenntnissen mit langjähriger Polizeierfahrung

Zielgruppe

Dienstleister
Öffentliche Verwaltung
Öffentlicher (Nah)Verkehr
Führungskräfte und Geschäftsführer, die bei ihrer täglichen Arbeit Teams leiten und ihr eigenes Kommunikationsverhalten verbessern wollen.

Kursort

Seminarhotel oder in-house

Kursadministration & Kursleitung

www.thomasherzing.ch