© ZIEMANN SICHERHEIT Holding GmbH

LOOMIS übernimmt ZIEMANN GRUPPE

Weitere Konsolidierung auf dem Markt für Geld- und Wertdienste

Aus ZIEMANN wird LOOMIS. Den Kaufvertrag über 100 Prozent der Anteile an der ZIEMANN SICHERHEIT HOLDING GmbH durch die LOOMIS Germany Holding GmbH haben die Vertreter der schwedischen LOOMIS AB sowie die Eigentümer der ZIEMANN SICHERHEIT HOLDING GmbH gezeichnet.

Diese Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung von Kartellbehörden. Nach dem Erwerb  der Kötter Geld – und Wert im Januar 2018 stellt sich LOOMIS mit dem Kauf von ZIEMANN auf dem deutschen Markt klar und nachhaltig auf und  stärkt  ihr Europa-Engagement.

 Soziale Verantwortung und strategische Weiterentwicklung

LOOMIS handelt sozial verantwortlich und mit strategischem Blick in die Zukunft.  Als internationaler Sicherheitskonzern mit Listung an der Stockholmer Börse verfügt LOOMIS über die Möglichkeiten, die von ZIEMANN aufgebauten Geschäftsmodelle erfolgreich weiterzuentwickeln und in einen internationalen Rahmen einzufügen. „Unsere über mehr als sechs Jahrzehnte entwickelten Geschäftsmodelle der ZIEMANN GRUPPE, die Kultur, der Leistungsanspruch, das Miteinander und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ZIEMANN werden sich unter einem neuen Logo wiederfinden. Wir werden unsere Farben verändern, das Aussehen der Dienstkleidung und den Marktauftritt. Was sich nicht verändern wird, sind all die positiven Attribute und Merkmale, die ZIEMANN in den Jahren erfolgreich gemacht haben. Es ändert sich die Hülle, die Werte bleiben bestehen“, resümiert Hans-Jörg Hisam, Vorsitzender Geschäftsführer der ZIEMANN GRUPPE.