Neue Version kostenlos verfügbar:

Anti-Ransomware Tool for Business.

Ob WannaCry im Mai1 oder derzeit ExPetr (beziehungsweise NotPetya oder Petya) – weltweit haben Unternehmen 2 jeglicher Größe mit einer Ransomware-Epidemie zu kämpfen.

Kaspersky Lab unterstützt Organisationen im Kampf gegen Ransomware mit einer aktualisierten Version von Kaspersky Anti-Ransomware Tool for Business 3. Das kostenfreie Tool beinhaltet die jüngsten, auf Basis der 20-jährigen Erfahrung im Kampf gegen Cybercrime erstellten Anti-Ransomware-Technologien von Kaspersky Lab. Es ist mit IT-Sicherheitslösungen von Drittanbietern kompatibel, einfach zu installieren und benötigt keine tiefgreifenden Technologiekenntnisse für Implementierung, Konfiguration und Verwaltung. Kaspersky Anti-Ransomware Tool for Business ist ab sofort kostenfrei unter https://go.kaspersky.com/Anti-ransomware-tool verfügbar.

Das Tool beinhaltet die System-Watcher-Technologie von Kaspersky Lab, mit der verdächtige Ransomware-Aktivitäten entdeckt, temporäre Backups betroffener Dateien erstellt sowie Roll-Backs maliziöser Änderungen durchgeführt werden können – ohne das System dabei zu beeinträchtigen.

Das Kaspersky Security Network (KSN) 4 liefert innerhalb des Tools die Security Intelligence von Kaspersky Lab, die ein Höchstmaß an Schutz in Echtzeit ermöglicht.

„Wir empfehlen Unternehmen jeglicher Größe zu überprüfen, ob sie die für sie passende IT-Sicherheitslösung einsetzen. Sollten Unternehmen Bedenken haben, ob die eigene Lösung über einen adäquaten Ransomware-Schutz verfügt, bekommen sie mit der neuen Version von Kaspersky-Anti-Ransomware Tool ein innovatives und kostenfreies Schutzelement“, sagt Vladimir Zapolyansky, Leiter der KMU-Geschäftseinheit bei Kaspersky Lab.

Bereits die Vorgängerversion von Kaspersky Anti-Ransomware Tool for Business wurde in den vergangenen zwölf Monaten von 100.000 Unternehmen weltweit heruntergeladen. Das Kaspersky Anti-Ransomware Tool for Business ist hier kostenfrei abrufbar https://go.kaspersky.com/Anti-ransomware-tool.

Das Next-Gen-Security-Portfolio von Kaspersky Lab finden Unternehmen unter https://www.kaspersky.de/small-to-medium-business-security.

Quelle:

1  https://blog.kaspersky.de/wannacry-for-b2b/10180/

2   https://blog.kaspersky.de/expetr-for-b2b/13798/

3   https://go.kaspersky.com/Anti-ransomware-tool

4  Am Kaspersky Security Network (KSN) können Kaspersky-Kunden auf freiwilliger Basis teilnehmen. Die von Kaspersky Lab erhobenen Daten werden anonym und vertraulich behandelt. Es werden keine persönlichen Daten wie zum Beispiel Passwörter gesammelt. Über das KSN erhält Kaspersky Lab Informationen über Infizierungsversuche und Malware-Attacken. Die dabei gewonnenen Informationen helfen vor allem den Echtzeitschutz für Kaspersky-Kunden zu verbessern. Ausführliche Informationen über das KSN sind in einem Whitepaper aufgeführt, das unter http://www.kaspersky.com/images/KESB_Whitepaper_KSN_ENG_final.pdf abrufbar ist.