Autoren

Andreas Arnemann arbeitet als Kriminalhauptkommissar im Hessischen Landeskriminalamt in Wiesbaden; er ist dort Leiter Grundsatz und Einsatzkoordination „Telekommunikationsüberwachung“.
Thomas Ball ist Consultant bei der Lünendonk GmbH und verantwortet hier die Märkte Facility Service, Industrieservice und Sicherheitsdienstleister.
Susanne Beck Susanne Beck
  • Jurastudium in Würzburg 1996 - 2000.
  • 2001 Arbeit bei verschiedenen Zeitungen und beim Bayerischen Fernsehen.
  • 2001-2003 Referendariat in Schweinfurt und 2. Juristisches Staatsexamen in Würzburg,
  • 2003 dreimonatiger Aufenthalt in Sydney/Australien.
  • 2004-7/2006 Stipendiatin am GK Bioethik, Promotion bei Prof. Hilgendorf in Würzburg. Anschließend Assistant Professor for Hong Kong Business Law, United International College, Division Business and Management, Zhuhai, China.
  • Die Promotion wurde im Mai 2006 abgeschlossen.
  • Seit 4/2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht der Universität Würzburg.
  • Derzeit vertritt sie den Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Gießen.
Richard Benda war bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand Kriminalbeamter beim Landeskriminalamt in Wien. Bei der International Police Assoziation Österreichs bekleidete er von 1993 bis 2008 das Amt des Generalsekretärs. Er veröffentlichte seit 1974 etwa 1.500 Fachbeiträge in verschiedenen in- und ausländischen Zeitungen und Zeitschriften sowie vier Fachbücher. Er ist Herausgeber von Kripo.at.
2009 wurde er zum Präsidenten der „Vereinigung Kriminaldienst Österreich“ gewählt – eine Position, die er noch heute innehat.
Tammo Berner, Geschäftsführer Glutz Deutschland GmbH
Studium Diplom Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Bremen. 2009 bis 2015 bei der Miditec Datensysteme GmbH, erst Marketing Manager dann Key Account Manager und zuletzt Leiter Vertrieb und Marketing mit Prokura. Seit Juli 2015 Geschäftsführer bei der Glutz Deutschland GmbH.
Stefan Bisanz Stefan Bisanz war von 1984 bis 1992 im behördlichen Personenschutz tätig. Er ist Mitinhaber eines Sicherheitsunternehmens mit Schwerpunkt Personenschutz und Beratung; außerdem ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Personenschutz.
Björn Blatt ist Geschäftsführer der readypartner GmbH mit Sitz in Leonberg. Er ist Experte für Digital-Strategie und digitale Wirtschaft, Spezialist für Cloud- und Kommunikationsservices sowie Software-Asset-ManagementStrategie. Auf diesem Gebiet wurde Blatt bereits 2014 sowie 2015 mit dem SAMS Europe Award ausgezeichnet und 2017 mit dem Global SAM-Strategie Award der EFSAM. Der studierte Wirtschaftsinformatiker verfügt über langjährige Erfahrungen im IT-Bereich und war unter anderem als Interimsmanager einer Bank des WestLBKonzerns sowie als Head of Software License Management bei einem Logistikdienstleister tätig. 2014 zählte er bei der SAMS zu den Keynote-Speakern. Zudem teilte Blatt seine Erfahrungen bereits auf dem Future-BankingKongress in Genf sowie auf den Cloud-Services-Days in Kopenhagen und bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung – Fluch oder Segen?“ in Zürich.
Wolfgang Brand Wolfgang Brand, Bereichsleiter Financial Sector und Distribution Sector Gunnebo Deutschland GmbH.
Seit 01. Juli 2012 ist Wolfgang Brand Leiter der Geschäftsbereiche Financial Sector und Distribution Sector von Gunnebo Deutschland GmbH. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören intelligente und effiziente Lösungen für Banken und Retailer im Bargeldhandling. Vor seinem Eintritt ins Unternehmen war er Abteilungsleiter einer Vertriebseinheit bei der TeleCash GmbH und Co. KG. Wolfgang Brand verfügt zudem über 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb von Investitionsgütern und Services.

Der Autor, Marc Brandner, ist Partner der auf Sicherheits- und Krisenmanagement spezialisierten SmartRiskSolutions GmbH und leitet dort den Bereich Krisenmanagement. Er ist ehemaliger Offizier des Kommando Spezialkräfte (KSK) und hat in München Wirtschaftswissenschaften studiert. SmartRiskSolutions unterstützt Firmen beim Aufbau und der Optimierung eines unternehmensweiten Krisen- und Notfallmanagements, bei Krisenstabsübungen (auch zu Cyber-Themen) und in der Krisenreaktion sowie rund um das Thema der Reisesicherheit. Kontakt unter www.smartrisksolutions.de
Carsten Brandt, Diplomchemiker, fing mit 18 als Segelflieger an, es folgte Motorflug, seit 2000 ist er Fluglehrer, seit 2010 Flugprüfer.
Er versieht seit 2014 Dienst bei der Luftfahrtbehörde Hamburg als Sachbearbeiter für Luftaufsicht, seit 2015 ist er Dienststellenleiter. Er vertritt Hamburg in Bund-Länder-Arbeitsgruppen zum Thema Drohnen/AUS. Darüber hinaus ist er auch zuständig für die überörtliche Luftaufsicht in Hamburg sowie für Sondererlaubnisse (für UAS, Außenstarts- und Landungen, Tiefflüge etc.).
Buhl Manfred Buhl, geboren 1952 in Forst/Brandenburg, ist seit 1991 in Führungsposition im Sicherheitsgewerbe tätig. Er studierte an der Frunse-Militärakademie in Moskau und wechselte zu Beginn der 90er Jahre von der Bundeswehr in die Geschäftsführung der DSW Security nach Potsdam. Seit 2002 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung der Securitas Deutschland.
Andreas Engelbracht Andreas Engelbracht (51) wurde in Stralsund zum Marineoffizier ausgebildet, anschließend in verschiedenen Offiziersverwendungen an Bord – zuletzt (1986 - 1991) Kommandant eines Kampfschiffes. Nach der „Einheit“ ununterbrochen im privaten Sicherheitsgewerbe tätig. Bei der Firma KÖTTER unter anderem Projektmanager für Großprojekte in den Bereichen Aviation Security, Werkschutz, Betriebsfeuerwehr und Justizdienstleistungen. Seit 2010 leitet er bei der ISN International Security Network GmbH den maritimen Bereich als Direktor Maritime Security.

Unser Autor Dr. Rolf-Bernhard Essig lebt als Schriftsteller, Ausstellungskurator (u.a. „Mein Name ist Hase! Redewendungen auf der Spur“) und Entertainer in Bamberg. Von ihm erschienen zahlreiche unterhaltsame Sachbücher, Rundfunkbeiträge und Artikel für Printmedien.
Näheres unter www.schuressig.de.
Christian Fischer Christian Fischer ist Senior Branchenmanager Cash Logistics bei der GS1 Germany GmbH und verantwortet dort die fachliche und strategische Weiterentwicklung für die Branche der Bargeldlogistik in Zusammenarbeit mit den wesentlichen Bargeldakteuren. Zuvor war er für den Deutschen Sparkassen- und Giroverband und im Zentralen Kreditausschuss für Sparkassen zum Thema Bargeldlogistik unterwegs.

Dirk Fleischer ist seit mehr als 25 Jahren im Bereich der privaten und öffentlichen Sicherheit zu Hause. Nach seiner Laufbahn bei der Polizei arbeitet er zurzeit als Leiter der Konzernsicherheit eines weltweit agierenden Spezialchemiekonzerns. Er hat darüber hinaus Kriminologie und Polizeiwissenschaft studiert und befasst sich vor allem mit phänomenologischen Betrachtungen und internationalen Compliance Fragen.
Jens Flören, Erster Polizeihauptkommissar, ist seit 1985 Angehöriger der Bundespolizei.
Er begann seine polizeiliche Laufbahn als Polizeihauptwachtmeisteranwärter im mittleren Polizeivollzugsdienst beim damaligen Bundesgrenzschutz in Swisttal. Der Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst erfolgte nach Studium im Jahre 2002.
Jens Flören ist Leiter der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der für NRW zuständigen Bundespolizeidirektion mit Sitz in Sank Augustin bei Bonn.
Sabine Funk ist Geschäftsführerin der IBIT GmbH und Leiterin der Fachbereiche Bildung und Forschung. Sie hat in England „Crowd and Safety Management, BA (Hons)” studiert und zählt zu den führenden Fachleuten für Veranstaltungssicherheit und Crowd Management in Deutschland.
Seit 2007 berät sie mit ihrer Firma wissenswerk Behörden und Veranstalter in Bezug auf Planung und Durchführung von Veranstaltungen.
Sabine Funk ist Content Board Member der YOUROPE Event Safety (YES) Group und stellvertretende Vorsitzende der International Safety Training Association (ISTA).

Adolf Gallwitz

Adolf Gallwitz, Diplom-Psychologe und Professor für Psychologie und Soziologie, Prodekan der Sozialwissenschaftlichen Fakultät und Dozent im Bereich des Bachelor- und Masterstudiengangs an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen. Themenbereiche: Angewandte Psychologie, Gewalt- und Hasskriminalität, Sexualkriminalität, Jugendkriminalität, Tatmusteranalysen, Psychische Störungen, Menschenführung in Extremsituationen, Amok, Geiselnahme, Vernehmungspsychologie, Beurteilung der Glaubwürdigkeit von Quellen, Bedrohungsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Medienkompetenz junger Menschen. Mehrfacher Buchautor.
Thomas Gast, trat Februar 1985 der Fremdenlegion bei, in welcher er bis Anfang 2002 Dienst verrichtete. Nach der Legion war er lange Zeit in der Sicherheitsbranche tätig. Er arbeitete und lebte in Saudi Arabien (als Sicherheitsmitarbeiter – Klient: Delegation der Europäischen Kommission in Riad); Haiti (als Security- Country Manager – Klient: Delegation der Europäischen Kommission in Haiti); Israel (als stellvertretender Country Manager am ECTAO – European Commission Technical Assistance Office); Yemen (als Security- Teamleiter für Surtymar / YLNG – Yemen Liquefied Natural Gas); Rotes Meer – Golf von Aden – Arabische See (als Privately Contracted Armed Security Personnel (PCASP) bewacht der Autor seit Juni 2014 Schiffe vor Piratenangriffen. Sein Buch ´PRIVATE SECURITY` findet in der Sicherheitsbranche regen Zuspruch.
Hendrik Geisler, Jahrgang 1988, hat Anglistik, Amerikanistik und Geographie studiert. Er ist Redakteur der Kölner Lokalredaktion des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Als Polizeireporter schreibt Hendrik Geisler auch über die Sicherheitsbehörden. An Silvester 2016 war er für den „Kölner Stadt-Anzeiger“ als Reporter am Kölner Hauptbahnhof im Einsatz und wurde Zeuge der Polizeikontrollen.
Simone Gerrits Simone Gerrits, Vorstandsassistentin, betreut als Leiterin Unternehmenskommunikation die PR-Aktivitäten der Mobotix AG in 16 Ländern.
Klaus Henning Glitza Klaus Henning Glitza, Jahrgang 1951, ist Chefreporter dieser Online-Publikation. Der Fachjournalist Sicherheit erhielt 2007 den Förderpreis Kriminalprävention; seit vielen Jahren ist er Mitarbeiter im Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik. Vormals war er Redakteur der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und dort u. a. zuständig für Polizeiangelegenheiten.

Dr. Stefan Goertz ist Beamter der Bundespolizei und Politikwissenschaftler. Augenblickliche Tätigkeit u.a. an der Hochschule des Bundes, Fachbereich Bundespolizei.
Friedrich Christian Haas, MA, Jahrgang 1968, nach seiner Tätigkeit als Zeitsoldat im Objektschutz der Luftwaffe studierte er Internationale Beziehungen in Köln und Simferopol (Krim, Ukraine) und absolvierte Lehrgänge in Verhandlungsführung (Harvard Program on Negotiation) sowie Change-Management (SYMA). Als Berater deutscher Kommandeure in Auslandseinsätzen befaßte er sich zunehmend mit Terrorismus und gewaltbereiten traumatisierten Einzeltätern.
Als Geschäftsführender Gesellschaft der AKE | SKABE GmbH berät er Kunden v.a. wie Risiken wie Krieg, Terrorismus, u.a. Gefahren für Unternehmensstandorte im In- und Ausland sowie von Mitarbeitern auf Reisen gemeistert werden können.
Lili Hammler Rechtsanwältin Lili Hammler, M.A., studierte Rechtswissenschaften in Berlin und Barcelona. Anschließend absolvierte sie einen Master in Menschenrechten und Demokratisierung auf Malta und in Italien. Seit 2010 leitet Frau Hammler den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit“ an der Deutschen Universität für Weiterbildung in Berlin. Zum 01.07.2013 wird sie in den Fachbereich Unternehmensschutz des Richard Boorberg Verlags wechseln.

Sascha Heidenreich Polizeihauptkommissar Sascha Heidenreich, Polizeipräsidium Westpfalz begann seine polizeiliche Laufbahn 1987 in Rheinland-Pfalz. Zurzeit ist er Dienstgruppenleiter in der PI Lauterecken und u. a. Gruppenführer im MEG PP Westpfalz, bei Fußballeinsätzen MEG-Führer.

Hans-Ulrich Helfer, von 1976 bis 1983 Staatschutzbeamter in der Schweiz, 1983 Gründer der Presdok AG, von 1995 bis 2000 FDP-Gemeinderat von Zürich. Geschäftsführer der Presdok AG, im Besonderen Berater von staatlichen Institutionen, Firmen, Anwaltskanzleien sowie namhaften Persönlichkeiten.
Reinhard Herzog Reinhard Herzog ist seit 1989 Mitarbeiter des Fraunhofer IOSB, und leitet heute die Gruppe Modellbildung und Vernetzung. Seine aktuellen Forschungsthemen beschäftigen sich mit modernen Kommunikationsinfrastrukturen und semantischen Modellen in den Bereichen der Simulation und Wissensmanagement sowie dem Internet der Dinge.
Volker Heyne Kriminalhauptkommissar Volker Heyne, 1985 Eintritt in die Polizei NRW, ab 1990 Wach- und Wechseldienst, bis 1993 Studium an FHöV, und danach erneut Ver-wendung im Wach- und Wechseldienst in Bonn, 1995 bis 2004 Fachlehrer mit Schwerpunkten im Eingriffsrecht, Verkehrsrecht, Staatsrecht); ab 2004 Sachbear-beiter für Betrugsdelikte mit Schwerpunkt „manipulierte Verkehrsunfälle“. Derzeit im PP Bielefeld im Kommissariat Vorbeugung, Schwerpunkte Städtebauliche Kri-minalprävention, Technik, Senioren). Mitautor der Bücher „Eingriffsrecht für die Ausbildung der Polizei“ (Eigenverlag) und „Die Modulausbildung der Polizei“ (Richard Boorberg Verlag, Stuttgart).
Jürgen Howe Prof. Dr. Jürgen Howe hat den Lehrstuhl für Gerontopsychologie an der TU Braunschweig inne und forscht über altersbedingte Funktionsverluste und Kompensation durch Technik.
Herbert Höck ist CEO und Verwaltungsratsdelegierter der Custodio AG in der Schweiz. Das Unternehmen gehört zur Schweizer Unternehmensgruppe Securitas und ist mit dreißigjähriger Erfahrung Branchenführerin für privat ausgeführte Sicherheitsdienstleistungen im Bereich «Aviation / Airport Security» in der Schweiz.
www.custodio.ch | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frank Hummel Frank Hummel, geschäftsführender Gesellschafter der P3N BERATUNGs GmbH, unterstützt und berät seit 5 Jahren mit seinem Partner Thomas Birnstein vor allem Sparkassen und Banken bei der Optimierung Ihres Barzahlungsverkehrs. Bundesweit ist P3N mit der praxisnahen Kompetenz seiner Berater, die alle über umfängliche Bankerfahrung verfügen, in über 70 Kreditinstituten tätig gewesen.
Ulrich Jander Ulrich Jander, 55 Jahre, studierte Verwaltungsrecht, lernte Bankkaufmann, 12 Jahre Bundeswehr, Anästhesie, Intensiv, Schwerpunkt Notfallmedizin Seit 1991 Geschäftsführer des ASD Rüsselsheim Schwerpunkt Sicherheit in Hotels, Sachverständiger für Arbeitssicherheit, Brandrisiko Management und Gastro Hygiene

Bodo Kaping Leitender Polizeidirektor Bodo Kaping
  • Jahrgang 1958, verheiratet, zwei Kinder
  • seit Oktober 1990 Angehöriger des Bundesgrenzschutzes / der Bundespolizei
  • bis 1997 Kommandant auf Schiffen des Bundesgrenzschutzes
    • 1992 Ausbildungsleiter für Schiffsbesatzungen des tunesischen Seegrenzschutzes
    • 1993 WEU-Mission in Rumänien, Bulgarien und Ungarn
  • 1997 bis 1999 Studium an der Polizeiführungsakademie in Münster
  • 1999 bis 2002 Leiter einer Bundespolizeiinspektion und stellvertretender Behördenleiter an der Grenze zur Republik Polen
  • 2002 bis 2003 erster Grenzpolizeilicher Verbindungsbeamter der Bundespolizei in der Russischen Föderation
  • 2004 bis 2005 Leiter Bundesgrenzschutzamt See (Neustadt/Ostholstein)
    • 2004 Mitglied in der Bund-Länder AG Maritime Sicherheit (BLAMS)
  • 2005 bis 2008 Leiter Bundespolizeiamt in Frankfurt/Oder
    • 2007 BMI - Projektgruppe „Neuorganisation der Bundespolizei“
  • seit 2008 Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt - Leiter der Bundespolizei See
    • 2009 Studiengang an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS)
    • 2009 bis 2010 Leiter EU-PHARE-Projekt „Blue Border Surveillance“ für Kroatien
Roswitha Kern lebte und arbeitete bis 2014 acht Jahre vorwiegend im Nahen Osten und Nordafrika. Sie war die meiste Zeit journalistisch tätig, arbeitete aber auch als Security und Political Risk Consultant. Darüber hinaus ist sie auch in West-/Ostafrika gut vernetzt sowie in Teilen Asiens. Zurück in Deutschland ist sie weiter journalistisch tätig, arbeitet aber auch als Beraterin für verschiedene Unternehmen.
Dr. Heinrich Kersten Dr. Heinrich Kersten ist Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler, mit beruflichen Stationen bei der RWTH Aachen, dem BSI sowie als Leiter der Zertifizierungsstelle bei debis und T-Systems. Er ist Buchautor und Seminarleiter zu Themen der Informations- und IT-Sicherheit.
Lena Klemm Lena Klemm ist bei der Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen AZO im Bereich Kommunikation & Marketing zuständig.
Dr. Gerhard Klett Dr. Gerhard Klett ist Mathematiker und Elektroingenieur; seine beruflichen Stationen sind BASF SE und BASF IT Services als Leiter der Einheit „Security Solutions". Als Buchautor und Seminarleiter sind IT-Sicherheit allgemein und Mobile Sicherheit seine Themen.
Christian Köhler, Dipl. Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, arbeitet im Bereich Personalauswahl und Einsatzunterstützung des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden.
Dr. Peter Kolla Dr. Peter Kolla ist Leiter Technik bei der GSG 9 der Bundespolizei.
Gerda Königstorfer Mag. Gerda Königstorfer ist Unternehmenssprecherin der Rosenbauer International AG in Leonding / Österreich
Thomas Kranig Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in München und Würzburg und der Referen-darzeit in München begann Thomas Kranig im Jahr 1981 bei der Autobahndirektion Süd-bayern in München seine berufliche Tätigkeit als Verwaltungsjurist in den Diensten des Freistaats Bayern. Von 1985 bis 1992 arbeitete er als juristischer Staatsbeamter am Land-ratsamt Aschaffenburg und leitete dort zunächst bis 1988 die Abteilung: Öffentliche Sicher-heit und Ordnung und anschließend die Bauabteilung. Von 1992 bis 1995 war er als Ge-schäftsführer einer Gesellschaft im Medienbereich in der Privatwirtschaft tätig. Von 1995 bis 1997 war Thomas Kranig als Referent im Sachgebiet Straßenrecht für Planfeststellun-gen zuständig.
Im Jahr 1997 wurde er zum Richter am Verwaltungsgericht Ansbach berufen und blieb dort bis zum Jahr 2010. Während dieser Zeit absolvierte er ein Studium an der rechtswissen-schaftlichen Fakultät der FernUniversität Hagen und schloss diese Ausbildung mit dem Master auf Mediation ab. Nach Abschluss des Studiums war Thomas Kranig beim Verwal-tungsgericht Ansbach zusätzlich als Gerichtsmediator tätig.
Im Jahr 2011 wurde Thomas Kranig zum Präsidenten des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht in Bayern ernannt.
Volker Kretzschmar ist Seit 1990 im Bewachungsgewerbe tätig . Er arbeitete unter anderem bei Securitas und der VSU). Seit 1.9.2016 ist er Sales Manager bei Argosguard GmbH in Borkheide Nähe Berlin.
Prof. Marcel Kuhlmey, Vizepräsident für Lehre und Qualitätssicherung der HWR Berlin. 25 Jahre Polizeibeamter des Landes Berlin. Zuletzt als Polizeioberrat Leiter der Pressestelle der Berliner Polizei. Seit 2009 Professur für Risiko- und Krisenmanagement, Einsatzlehre an der HWR Berlin. 2009 - 2016 Pro- und Studiendekan sowie Dekan des Fachbereichs Polizei- und Sicherheitsmanagement. Lehr- und Praxisschwerpunkte: Sicherheitskonzepte für Großveranstaltungen sowie Krisenmanagement.
Andreas Kujawski Rechtsanwalt Andreas Kujawski (47) ist geschäftsführender Gesellschafter der Geld- und Wertdienstleistungen GmbH in Hannover.
Meike Küllmer Kriminaloberkommissarin Meike Küllmer arbeitet im Bundeskriminalamt in Wiesbaden. Seit 2004 ist sie speziell im Bereich der Wirtschaftskriminalität tätig.
Thomas Lay ist Mitglied der Redaktion von Veko-online. Aufgrund seiner langjährigen polizeilichen Erfahrung im In- und Ausland widmet er sich vornehmlich Sicherheitsthemen.
Viktoria Lehner Mag. Viktoria Lehner arbeitet im Bereich Öffentlichkeitsarbeit & Unternehmenskommunikation der EVVA Sicherheitstechnologie GmbH in Wien.
Hans Günter Lemke ist seit 1998 als selbstständiger Trainer, Buchautor und Handelsberater vorrangig im Einzelhandel tätig.
Seine Schwerpunktthemen sind:
  • Erfolgreiche Diebstahlvorbeugung Kunde/ Mitarbeiter
  • Mehr Umsatz mit Freundlichkeit erreichen
  • Aktiver Zusatzverkauf erfolgreich am POS
  • Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentation
Thomas Lenz Thomas Lenz, Polizeidirektor
  • Geb. 1961; 1980 Eintritt Polizei Rhld.-Pf.; nach Wach- und Wechseldient auf mehreren Dienststellen in Rheinland Pfalz
  • 1991 Abschluss Diplom-Verwaltungswirt FH, anschließend Dienstgruppenleiter einer Polizeiinspektion, stellvertretender Leiter eine Autobahnstation;
  • 1999 Abschluss der Ausbildung für den höheren Polizeidienst, langjähriger Dozent und Fachsprecher des Studienfachs Eingriffsrecht an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz
  • seit 2009 Fachgebietsleiter Polizeirecht an der selben Hochschule
2010 schloss Lydia Limpach ihr Bachelorstudium im Studiengang „Sicherheitsmanagement“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin erfolgreich ab. Anschließend begann sie als Dozentin in der Erwachsenenbildung an privaten Bildungseinrichtungen zu unterrichten und bestand 2013 ihre Ausbildereignungsprüfung der IHK. Seit 2014 ist sie als Prüferin und Dozentin bei der IHK Berlin berufen. Zudem ist sie seit 2014 ProfilPASS-Beraterin, unterstützt Menschen in neuen Lebenssituationen und reflektiert deren Kompetenzen. 2015 hat sie ihr Masterstudium „Securitymanagement“ an der Technischen Hochschule Brandenburg erfolgreich abgeschlossen. Derzeitig ist Frau Limpach Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Fern- und Onlinebildung mbH und Prokuristin der Bildung4U GmbH (Sicherheitsakademie Berlin).
Klaus Manz Klaus Manz war Chefredakteur verschiedener Handelsmagazine und arbeitet heute als freier Wirtschaftsjournalist.
Peter Mark, ehemaliger Fallschirmjäger (Zeitsoldat), war unter anderem als Construction Project Manager für die Energiesparte eines deutschen, international tätigen Werkzeugmaschinenherstellers in Spanien, Italien, USA und Deutschland, in Turn-Key-, Pilot- und Vorstandsprojekten tätig. Seit Juli 2015 leitet er die Abteilung Business Development und Technical Solutions bei Securitas Aviation in Deutschland. Einer der Schwerpunkte liegt hierbei auf die Beobachtung und Evaluation von Technologietrends und damit auch Drohneneinsatz, Detektion und deren Abwehr.
Detlef Mayrle Detlef Mayrle (45) Direktor Sonderaufgaben bei der Sparkasse Leipzig
  • seit 1.1.2011 Sprecher der Geschäftsführung der HEROS Geld- und Werttransport GmbH (Tochtergesellschaft der Sparkasse Leipzig)
  • 16 Jahre im Sparkassensektor tätig, u.a. als examinierter Sparkassen-Verbandsprüfer - Studium bei der Deutschen Bundesbank, Diplom-Betriebswirt (FH)
Werner Märkert Werner Märkert, Kriminaldirektor.
Nach Eintritt in die rheinland-pfälzische Polizei (1973) und anschließendem Wechselschichtdienst. 1982 Übernahme zur Kriminalpolizei. Seit 1994 Dozent für Kriminalistik / Kriminologie an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Polizei (heute Hochschule der Polizei). Seit 2006 Gutachter für die Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik und Ländervertreter Rheinland-Pfalz.
Steffen Meltzer, Polizeibeamter, Trainer und Sicherheitsexperte. Er ist Autor mehrerer Fachartikel im Polizeibereich und hat zwei Sachbücher veröffentlicht: „So schützen Sie Ihr Kind! Polizeitrainer vermittelt Verhaltensrichtlinien zur Gewaltabwehr“ (2016) und „Ratgeber Gefahrenabwehr: Wie Sie Gewalt- und Alltagskriminalität in der Gesellschaft begegnen“ (2015). Interessenten für ein Training: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Michael Mewes Michael Mewes ist Vorsitzender der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW). Im Hauptberuf ist er Vorstandsmitglied der Cash Logistik Security AG in Düsseldorf. Er wurde bereits 2002 in den Vorstand gewählt und ist seit 2008 dessen Vorsitzender.
Pascal Michel ist Geschäftsführer der auf Risiko- und Krisenmanagement spezialisierten SmartRiskSolutions GmbH. Er ist ehemaliger Angehöriger einer bundesdeutschen Sicherheitsbehörde. Seine Erfahrung in der Krisenreaktion umfasst u. a. Entführungsfälle und Evakuierungen aus Krisengebieten.
Kontakt unter: www.smartrisksolutions.de
Prof. Dr. jur. Dieter Müller, Professor für Straßenverkehrsrecht und Verkehrsstrafrecht an der Hochschule der Sächsischen Polizei, Autor zahlreicher Publikationen in den Bereichen Verkehrsrecht und Verkehrssicherheit, Träger des Goldenen Dieselrings des Verbandes der Motorjournalisten seit 2015, Vorsitzender des juristischen Beirats des Deutschen Verkehrssicherheitsrates, Mitglied der Fachkommission Verkehr der Deutschen Polizeigewerkschaft.
(Photo: Robert Michalk)
Uwe Müller-Gauss Uwe Müller-Gauss, Dipl. Entrepreneur FH, Executive MBA. Geschäftsführender Inhaber der auf Sicherheit, Risiko-, Krisen- und Kontinuitätsmanagement spezialisierten MÜLLER-GAUSS CONSULTING in Hinwil/Schweiz. 20 Jahre Erfahrung bei der Realisierung von Security & Risk Management Strategien, Notfall- und Evakuierungsorganisationen und Führungsinstrumente für das Kontinuitätsmanagement (BCM).
Florian Oelmaier (Dipl. Inf.) leitet das Fachgebiet IT-Sicherheit und Computerkriminalität bei der Corporate Trust, Business Risk & Crisis Management GmbH und ist als Prokurist Mitglied der Geschäftsführung. Seine Spezialgebiete sind aktuelle Angriffe auf Applikationen und Netzwerke sowie Sicherheitskonzeptionen in Softwareprojekten.
Nach seinem Informatikstudium war er an der Entwicklung von Sicherheitstechnologien am Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen beteiligt und in der Folge als IT-Sicherheitsspezialist bei einer deutschen Großbank tätig.
Dr. Harald Olschok Dr. Harald Olschok studierte Volkswirtschaftslehre und war nach seinem Abschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Freiburg und München sowie als Referent für Wirtschafts- und Sozialpolitik bei der Landesvereinigung Rheinland-Pfälzischer Unternehmerverbände tätig. Seit 1992 ist er Hauptgeschäftsführer des BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft e.V. und der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste (BDGW). Er begleitete das Amt des ersten Vizepräsidenten der Confédération Européene des Services de Sécurité (CoESS) und war Leiter des europäischen Normungsausschusses zur Erarbeitung der DIN EN 15602. Er ist seit Beginn im Beirat von Veko-online.

Hans Peter Oschwald Hans Peter Oschwald, geboren 1943, ist Buchautor und Journalist. Er war Redakteur bei Die Welt sowie Auslandschef bei FOCUS und hat bereits zahlreiche Bücher zu den Themen Glauben und Kirchenpolitik veröffentlicht.
Unser Autor verstarb am 29.6.2015.
Dr. Butz Peters, Jahrgang 1958, Publizist und Rechtsanwalt, ist einer der führenden Experten zur Geschichte der Rote Armee Fraktion. Er war Nachfolger von Eduard Zimmermann als Moderator der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“, Leiter des Ressorts Rechtspolitik beim NDR und schrieb drei Bestseller über die RAF.
Foto: Franzíska Pilz
Polizeidirektor Stefan Pfeiffer, Einstellungsjahr 1985 im mittleren Dienst, ist seit 2008 Leiter der Verkehrspolizeiinspektion Feucht und Mitglied der Fachkommission Verkehr der Deutschen Polizeigewerkschaft.
Die gebürtige Berlinerin Yvonne Post ist diplomierte Politikwissenschaftlerin und ausgebildete Luftverkehrskauffrau. Sie arbeitet seit 2010 im Bereich der Luftverkehrswirtschaft. Davor war sie stellvertretende Pressesprecherin im Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern.
Heidi Prochaska Heidi Prochaska war viele Jahre als Personenschützerin bei namhaften Persönlichkeiten der Wirtschaft tätig. Sie hat eine außergewöhnliche Karriere vorzuweisen, was ihr heute als Trainerin und Coach zugute kommt. So nebenbei hat sie zwei empfehlenswerte Bücher geschrieben, in denen sie ihre Lebenserfahrungen weitergibt.
Andreas Radelbauer, Geschäftsführer der auf Risiko- und Krisenmanagement spezialisierten Beratung Result Group spricht aus Erfahrung. Nach seinem behördlichen Werdegang war Herr Radelbauer in der Privatwirtschaft für internationale Unternehmen und exponierte Familien im Risiko- und Krisenmanagement tätig. Er weist im Schwerpunkt mit den Themen Erpressung und Entführung weltweite Erfahrung auch in Krisen- und Kriegsgebieten vor.
Nils Retkowski Nils Retkowski sammelte während seiner 13 jährigen Dienstzeit bei der Marine Erfahrung als Zugführer sowie als Adjutant des Amtschefs Marineamt. In seiner letzten Tätigkeit bei der Bundeswehr als Kompaniechef bei den Marineschutzkräften koordinierte er die Personalauswahl und Ausbildung von Vessel Protection Teams für Marineeinsätze; insbesondere für die Missionen UNIFIL und ATALANTA. Er selbst nahm an Einsätzen auf den Kapverden und im Sudan teil. Nach einer Tätigkeit als Consultant bei der Marinetechnik GmbH in Hamburg ist er seit 2011 Head of Maritime Services bei der Result Group GmbH.

Julia Riegler Mag.a Julia Riegler, freie Mitarbeiterin der Fachzeitschrift des österreichischen Bundesministeriums für Inneres „Öffentliche Sicherheit“. Außerdem ist sie freie Mitarbeiterin und Assistentin des Chefs vom Dienst der ORF nachlese.
Werner Sabitzer Werner Sabitzer, MSc, 56, Öffentlichkeitsarbeiter im österreichischen Bundesministerium für Inneres und Chefredakteur der Fachzeitschrift „Öffentliche Sicherheit“, beschäftigt sich unter anderem mit polizei- und kriminalhistorischen Themen.
Christian Schaaf ist Geschäftsführer der Corporate Trust, Business Risk & Crisis Management GmbH, einer Unternehmensberatung für Risiko- und Krisenmanagement in München. Er war insgesamt 18 Jahre bei der Polizei, studierte Verwaltungsrecht an der Polizeifachhochschule und war als verdeckter Ermittler für das Bayerische Landeskriminalamt tätig. Die Stationen seiner Laufbahn umfassten unter anderem das Kommissariat für Wirtschaftskriminalität, die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) sowie die verdeckte Bekämpfung von Intensivtätern. Nach seinem Wechsel in die freie Wirtschaft leitete er eine Vielzahl von Ermittlungen zur Aufdeckung von Wirtschaftskriminalität und Industriespionage. Darüber hinaus erstellte er präventive Informationsschutzkonzepte für gefährdete Unternehmen und wirkte beim Aufbau des Sicherheits- und Krisenmanagements für verschiedene Konzerne, mittelständische Unternehmen und vermögende Personen mit.
Doris Schinagl Doris Schinagl ist für die Pressearbeit bei Holiday Autos GmbH in München verantwortlich. 1987 erfand Holiday Autos die Vermittlung von Mietwagen, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Urlaubsreisenden. Gegründet in London, expandierte das Unternehmen schnell und ist heute global tätig. 2013 feiert Holiday Autos Deutschland sein Firmenjubiläum und damit 25 Jahre Erfahrung in der Vermittlung von preiswerten Mietwagen weltweit als Rundum-Sorglos-Paket für Reisende.

Daniel Schlatter
  • Rechtsanwalt und Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik, Event-Security- und Safety Manager (bucks/ibit) und Fachperson für Blitzschutz bei Veranstaltungen.
  • Produktions- und Veranstaltungsleitung, Sicherheits- und Verkehrsmanagement bei Großveranstaltungen mit über 100 000 Teilnehmern.
  • Dozent für Veranstaltungsrecht und Verkehrsmanagement u.a. ibit GmbH, TÜV Süd Akademie, TÜV Saarland, Donau-Universität Krems.
Dr. Reinhard Scholzen, M. A. wurde 1959 in Essen geboren. Nach Abitur und Wehrdienst studierte er Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Trier. Nach dem Magister Artium arbeitete er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter und promovierte 1992. Anschließend absolvierte der Autor eine Ausbildung zum Public Relations (PR) Berater. Als Abschlussarbeit verfasste er eine Konzeption für die Öffentlichkeitsarbeit der GSG 9. Danach veröffentlichte er Aufsätze und Bücher über die innere und äußere Sicherheit sowie über Spezialeinheiten der Polizei und des Militärs: Unter anderem über die GSG 9, die Spezialeinsatzkommandos der Bundesländer und das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr.

Prof. Dr. Michael Schreckenberg, Universität Duisburg-Essen, war der erste deutsche Professor für Physik von Transport und Verkehr. Er ist im Redaktionsbeirat von Veko-online.
Peter Sehr Peter Sehr, Ltd. Kriminaldirektor, arbeitet hauptberuflich im Bundeskriminalamt als Leiter des Technischen Entwicklungs- und Service-zentrums; Innovative Technologien (TESIT). Bei Veko-online war er bis Ende 2016 als Redakteur tätig.
Frau Oberst (a.D.) Dr. M.M. Tatjana Shukowa hat mehr als 20 Jahre in der Russischen Polizei gearbeitet, davon die letzten 13 Jahre als Dozentin am Lehrstuhl für Strafprozessrecht an der Universität des Innenministeriums der Russischen Föderation in Moskau. Sie beschäftigt sich mit Problemen der Kriminalitätsbekämpfung und Drogenbekämpfung in Russland und in anderen Staaten. Seit 2005 steht sie in ständigem Kontakt mit der österreichischen Polizei. Tatjana Shukowa ist die Autorin zahlreicher Artikel über Kriminalitätsbekämpfung. Ihre Fremdsprachenkenntnisse helfen bei der Auseinandersetzung mit den Ergebnissen der Kriminalitätsbekämpfung in anderen Staaten.
Bücher: „Drogenbekämpfung in Österreich“ (2009), „Polizei in Russland: Geschichte und Gegenwart“ (2014).
Ralph Siegfried Ralph Siegfried verantwortet bei Axis Communications, dem Marktführer im Bereich Netzwerk-Kameras, das Retail-Segment. Sein Fachwissen erwarb der gelernte Maschinenbau-Ingenieur unter anderem bei verschiedenen SW-Unternehmen und ADT Sensormatic.

Frank Steinle Frank Steinle, geboren 1967, war von 1985 bis 1990 Polizeibeamter des Landes Baden-Württemberg. In den folgenden zwei Jahren absolvierte er das Fachabitur und studierte bis 1995 an der Berufsakademie die Fachrichtung Wirtschaftsinformatik. Das Studium schloss er mit dem Diplom des Betriebswirts ab. In den Jahren von 1995 bis 2004 arbeitete er zum Teil als Angestellter aber auch auf selbstständiger Basis als Unternehmensberater im Bereich des TQM. 2004 wurde er Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens XXL-Sicherheit GmbH & Co. KG in Stuttgart, Baden-Württemberg. Parallel zu seiner Tätigkeit als Geschäftsführer studierte er die Fachrichtung Dienstleistungsmanagement und schloss dieses Studium ebenfalls mit einem Diplom ab. Zwischen 2011 und 2013 absolvierte er ein postgraduiertes Studium und darf den Titel „Master of Laws – LL.M.“ führen. Ebenfalls seit 2013 ist er zusätzlich noch Geschäftsführender Gesellschafter des Quadriga Fahrservice GmbH. Ab 2001 ist Frank Steinle als Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg tätig und seit 2007 an der Hochschule der Polizei in Villingen-Schwenningen, Baden-Württemberg.

Dr. Alexander Stevens ist Fachanwalt für Strafrecht und als einer von ganz wenigen Anwälten überhaupt (wenn nicht sogar der einzige) ausschließlich auf die Sexualdelikte wie Vergewaltigung, Missbrauch, und Kinderpornographie spezialisiert.
Im April 2016 erschien sein Buch „Sex vor Gericht“ (Knaur Verlag) in welchem er anhand sehr tiefgreifenden Geschichten aufzeigt, was alles schief läuft in Deutschland, wenn es um Sex geht.
Stevens vertritt sowohl Täter als auch Opfer von Sexualdelikten gleichermaßen.
Dr. Rolf Stober Prof. Dr. iur. Dr. h.c. mult. Rolf Stober ist Direktor des Forschungsinstituts für Compliance, Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (FORSI) an der Deutschen Universität für Weiterbildung in Berlin.

Niels Stokholm Niels Stokholm,
  • 1969 geboren in Zürich, verheiratet, zwei Kinder.
  • 1988: Abitur in Roskilde, Dänemark.
  • 1988-1995: Studium der Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Konstanz.
  • 1995-2002: Moderation und Redaktion in diversen Schweizer Radios.
  • 2003: PR/Medien Blaues Kreuz der deutschen Schweiz.
  • 2004: Chefredaktion Radio Freiburg, Schweiz.
  • Ab 2005: 4-monatiger uniformierter Einsatz als Sicherheitsspezialist bei der Securitas AG, danach und seither Fachredaktor der Securitas Gruppe Schweiz.
  • Als Hobby betätigt sich Niels Stokholm als Sprecher für das Radio Swiss Classic.
   
Markus Strübel Markus Strübel, tätig bei der Securiton GmbH im Bereich Marketing für Alarm- und Sicherheitssysteme mit Schwerpunkt Kommunikation umfassender Sicherheitslösungen und -konzeptionen.
Dr. Joachim Sturm Ministerialrat Dr. Joachim Sturm ist Leiter des Referats KM 5 und Projektleiter Nationales Waffenregister im Bundesministerium des Innern, Berlin.
Richard Thiess Richard Thiess, Jahrgang 1952, arbeitete als Kaufhausdetektiv, bevor er sich bei der Polizei bewarb und ein Studium für den gehobenen Kriminaldienst absolvierte. Als Spezialist für Jugend- und Bandenkriminalität reiste er im Auftrag des bayerischen Innenministeriums nach Moskau und Lettland. Vor seinem Wechsel in die Mordkommission 2001 war er zuletzt für Eigentumsdelikte zuständig. Als Erster Kriminalhauptkommissar leitet er die Mordkommission V im Münchner Polizeipräsidium und ist stellvertretender Leiter des Mordkommissariats. Daneben gibt er Fernlehrgänge zur Detektivausbildung.
Er ist auch Sachbuchautor. 2011 erschien sein Sachbuch Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen, 220 S., 19,90 €, Tectum Verlag, Marburg. 2012 folgte Mordkommission, Wenn das Grauen zum Alltag wird, in 2. Auflage, 240 Seiten, 14,90 €, Deutscher Taschenbuchverlag.
Thaya Vester Thaya Vester, M.A., Studium der Soziologie und Rechtswissenschaften. 2007 Magisterabschluss, seitdem Akademische Mitarbeiterin am Institut für Kriminologie der Universität Tübingen. Seit 2011 Doktorandin am Institut für Sportwissenschaften der Universität Tübingen.
Bernd Walter Bernd Walter, nach vierzigjähriger Dienstzeit in der Bundespolizei mit unterschiedlichen Verwendungen im Führungs-, Einsatz-, Ausbildungs- und Ministerialbereich als Präsident des Grenzschutzpräsidiums Ost in den Ruhestand getreten. Anschließend Vorbeitrittsberater* der EU bei unterschiedlichen Sicherheitsbehörden in Ungarn. Autor zahlreicher Fachbeiträge zu Fragen der inneren und äußeren Sicherheit.

Jana Weber Jana Weber, Leiterin Marketing bei IT-Dienstleistern mit 45 FTEs, 15 Jahre Berufserfahrung, Bereiche: Marketing, Vertrieb und Personal, Seit 2013 Leiterin Marketing der Stillen Alarm Deutschland GmbH
Klaus Wedekind Klaus Wedekind ist – gemeinsam mit Friedrich P. Kötter – u. a. Geschäftsführer der KÖTTER Aviation Security GmbH & Co. KG sowie der KÖTTER Justizdienstleistungen GmbH & Co. KG. Der Diplom-Kaufmann begleitet die Umsetzung von Privatisierungsprozessen seit mehr als einem Jahrzehnt. Als Geschäftsführer für den Sektor Aviation Security ist er für die Dienstleistungserbringung an den Flughäfen Düsseldorf, Dresden, Erfurt und Leipzig verantwortlich und betreut die Beteiligung an entsprechenden Aviation-Ausschreibungen.
Dr. Linda Weiss Frau Dr. Linda Weiss hat Biologie mit dem Schwerpunkt Neurobiologie, Pharmakologie und Toxikologie an der Ruhr-Universität Bochum studiert. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Biologin hat Sie am Lehrstuhl für Evolutionsökologie und Biodiversität der Tiere promoviert. In Ihrer Promotion beschäftigte Sie sich mit der Detektion von räuber-spezifischen chemischen Stoffen beim Süßwasserkrebs Daphnia. Derzeit ist Frau Dr. Weiss als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Ruhr-Universität Bochum tätig. Zudem ist sie wissenschaftlich beratend in der Firma ELP im Bereich des portablen Röntgens, Raman Anwendungen sowie in der Spurendetektion tätig.


Peter Weiss Peter Weiss, geboren 1944, Bundeswehr FKG2 (Reserveoffizier) anschließend, Maschinenbaustudium, ab 1970 Südafrika, 1975 Bauleiter in Weißrussland. Ab 1997 selbständiger Konstrukteur und technischer Berater im Kraftwerks-Silobau und Schüttgutfördertechnik. Seit 1989 Geschäftsführer der Firma ELP GmbH.
Peter Weiss verstarb 2015.
Felix Welz Felix Welz ist Vertriebsbeauftragter der Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG.
Christina Westerhorstmann Christina Westerhorstmann ist seit 2005 bei der Peckert Gruppe, Bonn, und beschäftigt sich unter anderem mit Handelsthemen.
Volker Wilken Volker Wilken ist Beamter im Gehobenen Feuerwehrtechnischen Dienst bei der Berufsfeuerwehr in Frankfurt am Main. Weitere Tätigkeiten:
  • Leitende Lehrkraft am Frankfurter Institut für Rettungsmedizin & Notfallversorgung
  • Stv. Schulleitung der staatlichen Rettungsdienstschule und der Desinfektorenschule
  • Dozent an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz in Ahrweiler
Friedrich Wimmer (MSc) ist Leiter IT-Forensik und Cyber Security Research, ebenfalls wie sein Mitautor bei Corporate Trust. Seine Spezialgebiete sind die Aufklärung von Ermittlungsfällen im Bereich der Mitarbeiterkriminalität und Industriespionage, sowie die individuelle Konzeption und Etablierung effektiver Strukturen einer sicheren Unternehmensführung. Friedrich Wimmer besitzt einen Mastertitel im Bereich Secure Information Systems.
Als Sicherheitsberater befasst er sich mit den Auswirkungen der Informationstechnologien auf Unternehmen und der strategischen Ausrichtung von Cybersicherheit in Unternehmen.
Maxim Worcester Maxim Worcester ist Geschäftsführer der German Business Protection GmbH (GBP). Der 1951 geborene Brite war zuvor in leitender Funktion u.a. für die Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die Deutschen Börse, Control Risks Deutschland und KPMG tätig.
Horst Zimmermann, schon während des Studiums (Jura und Politik) an der Uni Bonn Mitarbeit bei mehreren Tageszeitungen, dann Mitglied der Bundespressekonferenz (bis 2010), bis 1999 NRW-Korrespondent der WELT am Sonntag und freier Mitarbeiter von zeitweise bis zu 14 Tageszeitungen. Schwerpunkt: Innere Sicherheit und speziell Terrorismus. In den letzten Jahren Schwerpunkt Sicherheit auf Reisen.
Über den Autor
Autor: Helmut Brückmann
Weitere Artikel