Ausgabe 4/18

 

 Ueberschrift Ausgabe copy

Wenn Sie das Editorial der vorangegangenen Ausgabe gelesen haben, sind Sie sicherlich nicht überrascht, an dieser Stelle ein neues Gesicht zu sehen. Der bisherige Chefredakteur Helmut Brückmann hat mir das Steuer von Veko-online übergeben. Ich werde seine Arbeit und das bewährte Format der Publikation in seinem Sinne fortführen; mit eigener Handschrift, versteht sich. Als Herausgeber wird er Veko-online weiter begleiten und mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wer Helmut Brückmann kennt, weiß, dass er auch künftig nicht zu Hause auf der Ofenbank sitzen wird.

Verehrte Leserin, lieber Leser, ich freue mich, wenn Sie auch mir das Vertrauen schenken, welches Sie Helmut Brückmann über Jahrzehnte entgegengebracht haben. In meiner beruflichen Laufbahn im Bereich verschiedener polizeilicher Spezialeinheiten habe ich mich schon mancher Herausforderung mit Erfolg gestellt. Geben Sie mir und meinem Redaktionsteam die Chance, veko-online auch weiterhin als Ihr Online Journal zu etablieren. Zögern Sie deshalb nicht an Kritik und Anregungen, damit wir weiter gemeinsam und erfolgreich in die Zukunft steuern.

In der heutigen Ausgabe werden wir im 2. Teil des Beitrages über Leibwächter erfahren, dass auch das Bundeskriminalamt einmal klein angefangen hat. Ebenso musste die Fremdenlegion in ihren Anfangsjahren Niederlagen eingestehen, um ihre heutige Anerkennung zu erlangen. Im TITEL werden wir uns mit einem Phänomen beschäftigen, mit welchem auch wir uns vielleicht in unserem Inneren schon einmal befasst haben. Lesen Sie hierzu den ungewöhnlichen Beitrag unseres Redakteurs der ersten Stunde, Klaus Henning Glitza.

Die Security in Essen, bisher unwidersprochen der „Weltmarkt der Sicherheit“, öffnet in wenigen Wochen ihre Türen. Aus diesem Grunde wollen wir uns in einem mehrteiligen Beitrag mit den Sicherheitsmessen in Deutschland beschäftigen. Wir starten mit der vorliegenden Ausgabe in der Rubrik SICHERHEITSWIRTSCHAFT.

Und sollten Sie etwas in meiner ersten Ausgabe nicht verstehen – der Videodolmetscher in unserer Ausgabe hilft vielleicht weiter.

Viel Spaß beim Lesen!

15. August 2018

Ihr

 Unterschrift 2 copy copy

Thomas Lay
Chefredakteur

Über den Autor
Thomas Lay
Autor: Thomas Lay
Thomas Lay ist Mitglied der Redaktion von Veko-online. Aufgrund seiner langjährigen polizeilichen Erfahrung im In- und Ausland widmet er sich vornehmlich Sicherheitsthemen.
Weitere Artikel