Die 5 Ringe der Sicherheit.

Mit Risiken und Gefahren souverän umgehen im Alltag und auf Reisen.

Florian Peil,
Hamburg 2021, 180 Seiten.
ISBN 978-3-347-34938-4.
Ladenverkaufspreis 14,90 €.
Seit einigen Jahren liefert die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKI) ein eindeutiges Bild: Die Zahl der Straftaten nimmt in Deutschland ab. 2020 verzeichnete das vom Bundeskriminalamt zusammengestellte Zahlenwerk den niedrigsten Stand seit 1993, obwohl seither die Bevölkerungszahl gestiegen ist. Bundesinnenminister Horst Seehofer stellte bei der Pressekonferenz zur Veröffentlichung der PKI fest: „Unsere Polizistinnen und Polizisten leisten hervorragende Arbeit!“

Abgesehen vom digitalen Raum, in dem seit Jahren eine zunehmende Zahl von Straftaten registriert wird, sanken in der Zeit der Corona-Pandemie die Fallzahlen für Taschendiebstähle um elf Prozent, die Wohnungseinbrüche gingen um 14 Prozent und die Kfz-Diebstähle gar um 16 Prozent zurück. Auch die Gewaltkriminalität nahm ab: 2020 gab es 2,4 Prozent weniger Fälle als im Jahr 2019.

Die Wahrnehmung der Deutschen scheint jedoch eine andere zu sein. Glaubt man wissenschaftlichen Studien von Psychologen, Soziologen und Kriminologen so wächst in Deutschland sogar die Furcht, Opfer einer Straftat zu werden. Und das hat Folgen. Seit Jahren nimmt die Zahl der Anträge auf Erteilung eines Kleinen Waffenscheins zu. Damit ist es dem mindestens 18 Jahre alten Bürger erlaubt, zum Selbstschutz eine Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffe zu führen. Im Jahr 2020 waren 704.000 derartige Genehmigungen von den Behörden ausgestellt worden, rund 40.000 mehr als im Jahr zuvor. Die gesamte Sicherheitsbranche kann nicht klagen: Einbruchhemmendes Glas und abschließbare Fenster, Alarmanlagen und Tresore verkaufen sich seit Jahren wie geschnitten Brot. Private Personenschützer sind ein Zukunftsmarkt und großer Beliebtheit erfreuen sich auch Kurse, in denen Selbstverteidigung gelehrt wird.

An Ratgebern zu allen möglichen Fragen rund um das Thema Sicherheit besteht kein Mangel. Zahlreiche Bücher und eine schier endlose Zahl von Videos im Internet zeigt, was bei einem Messerangriff zu tun ist.

Florian Peil schrieb auch einen Ratgeber, allerdings der etwas anderen Art. Peil ist Sicherheitsberater und geht in diesem Buch der Frage nach. „Wie jeder für seine persönliche Sicherheit sorgen kann.“ Dazu bietet der Autor einen Werkzeugkasten an, der fünf Fertigkeiten enthält: Mindset, Risikoformel, situative Aufmerksamkeit, OODA-Loop und Low Profile. Im Einzelnen beinhalten diese fünf Ringe der Sicherheit die eigene Haltung, die einen direkten Einfluss auf die Sicherheit hat. Des Weiteren ergibt sich das individuelle Risiko aus einer Formel in die die Bedrohung und Verwundbarkeit und die eigenen Ressourcen einfließen. Als drittes beschreibt Peil die Wirkung der bewussten Wahrnehmung der eigenen Umgebung. Hieran schließt sich der vierte Ring an, der beinhaltet, erkannte Gefahren in konkretes Handeln umzusetzen. Das Akronym OODA steht dabei ins Deutsche übersetzt für Beobachten, Orientieren, Entscheiden und Handeln. Und schließlich noch der fünfte Ring, die Unauffälligkeit. Gleichsam als Konklusion beschreibt der Autor fünf Regeln für Gefahrensituationen. Er rät unter anderem dazu, gefährliche Orte zu meiden oder schnell zu verlassen, er empfiehlt, Lärm als Gefahrenquelle zu deuten, keine Waffen mitzuführen und den direkten Augenkontakt zu meiden. Peil ist sicher: „Die fünf Ringe anzuwenden und in das eigene Leben zu integrieren, ist ein fortlaufender Prozess. Das dauert, aber es lohnt sich. Wer Risiken und Gefahren souverän zu begegnen vermag, dem stehen neue Welten offen.“

-Dr. Reinhard Scholzen-

 

Über den Autor
Dr. Reinhard Scholzen
Autor: Dr. Reinhard Scholzen
Dr. Reinhard Scholzen, M. A. wurde 1959 in Essen geboren. Nach Abitur und Wehrdienst studierte er Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Trier. Nach dem Magister Artium arbeitete er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter und promovierte 1992. Anschließend absolvierte der Autor eine Ausbildung zum Public Relations (PR) Berater. Als Abschlussarbeit verfasste er eine Konzeption für die Öffentlichkeitsarbeit der GSG 9. Danach veröffentlichte er Aufsätze und Bücher über die innere und äußere Sicherheit sowie über Spezialeinheiten der Polizei und des Militärs: Unter anderem über die GSG 9, die Spezialeinsatzkommandos der Bundesländer und das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr.
Weitere Artikel

Kontakt

VEKO GmbH

Im Spatzennest 5 D
73113 Ottenbach
Deutschland

Tel.: +49 7165 9490255
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 VEKO Online. Alle Rechte vorbehalten.