Feuerwehrfahrzeuge der Modellreihe „Revolutionary Technology“ (RT)
© Rosenbauer International AG

Rosenbauer erhält ersten Flottenauftrag für seinen „Revolutionary Technology“

Berufsfeuerwehr Basel-Stadt schafft vier vollelektrische Feuerwehrfahrzeuge an

Die Berufsfeuerwehr des Kantons Basel-Stadt hat vier vollelektrische Feuerwehrfahrzeuge der Modellreihe „Revolutionary Technology“ (RT) bei Rosenbauer geordert.

Der Weltmarktführer im Bereich Feuerwehrausstattung konnte damit nach dem Verkaufsstart im September des Vorjahres den ersten Flottenauftrag für das innovative Kommunalfahrzeug entgegennehmen. Aktuell hält der Konzern bei insgesamt 19 fixen Fahrzeugbestellungen und über 20 Reservierungen. Der RT setzt dank seiner einzigartigen Fahrzeugarchitektur, die erst durch den alternativen Antrieb möglich wurde, neue Maßstäbe in Sachen Ergonomie, Digitalisierung und Ökologie. Deutlich über 90 Prozent aller Einsätze können nach ersten Kundenfeedbacks rein batterie-elektrisch ohne Stromerzeugung durch den Range Extender abgewickelt werden. Die Berufsfeuerwehr Basel-Stadt hat rund 100 Mitarbeiter und ist zuletzt über 2.900 Mal im Jahr ausgerückt. 

„Der erste Flottenauftrag für ein neues Produkt ist immer etwas ganz Besonderes. Schon vor 30 Jahren war es eine Schweizer Flughafenfeuerwehr, die den damals ersten PANTHER in den Dienst gestellt hat, und mit dem wir eine neue Fahrzeugkategorie definiert haben“, sagt Dieter Siegel, Vorstandsvorsitzender der Rosenbauer International AG, „Umso mehr freut mich dieser erneute Vertrauensbeweis durch die Berufsfeuerwehr Basel-Stadt. Sie gehört damit zu den Erstanwendern dieser richtungweisenden Technologie, die wir künftig auch auf weitere Fahrzeugtypen übertragen wollen.“

Der Rosenbauer Konzern hat sich vorgenommen, bis 2023 in jeder Fahrzeugkategorie mindestens ein Fahrzeug mit elektrischem Antrieb anzubieten. Dabei setzt die Unternehmensgruppe zum einen auf entsprechende Aufbauten für kommerzielle elektrische Fahrgestelle wie zum Beispiel den Volvo FL Electric und zum anderen auf eigene Entwicklungen. Rosenbauer schätzt allein das weltweite Marktvolumen für den RT und vergleichbare Technologien auf rund 3.200 Fahrzeuge bis 2030, in Europa könnten 2025 bereits 700 bis 800 derartige Fahrzeuge im Einsatz sein.

-PM Rosenbauer International AG-

 

Kontakt

VEKO GmbH

Im Spatzennest 5 D
73113 Ottenbach
Deutschland

Tel.: +49 7165 9490255
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 VEKO Online. Alle Rechte vorbehalten.