The "Supertanker" Leaving LLBG after finishing its assistance regarding fighting the wildfire in Israel
© By LLHZ2805 - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53663552

Die 7 größten Löschflugzeuge der Welt

Wenn die Welt brennt

Deutschland ist reich! Auch an Wäldern, denn kein Land Mitteleuropas hat derart viel davon. 11,4 Millionen ha sind es insgesamt. Wohlgemerkt nur Wälder, also ohne einzelne Bäume, Alleen und Stadtparks. Das macht gut ein Drittel der Gesamtfläche Deutschlands aus! 
Doch was machen wir, wenn nur einer dieser Wälder brennt? Der Harz, das Sauerland, der Schwarzwald? Brandstiftung, ein Flugzeug stürzt ab, der Blitz schlägt ein … wie sollen wir ein Feuer in einem ausgedehnten Waldgebiet löschen? 

Es ist kaum zu glauben, aber bis 2019 verfügte Deutschland über kein einziges Löschflugzeug. Die Vorzeigenation Europas, der Klassenprimus, der Motor der EU hätte im Falle einer großflächigen Brandkatastrophe bei den Nachbarn um eine fliegende Feuerwehr bitten müssen. Und diese Luftfeuerwehren sind nicht unbegrenzt verfügbar, wie 2019 gezeigt hat. 

In diesem Jahr wütete ein Feuer in der Lunge unserer Erde, dem Amazonasgebiet. Zeitgleich traten Buschbrände in Nordafrika auf, die von den Medien weitgehend ignoriert wurden. Viel spannender schien Australien, wo Flächen in Flammen aufgingen, die größer waren als alle deutschsprachigen Länder zusammen. Und selbst die jährlich auftretenden Brände in Kalifornien oder Kanada waren ein wenig heftiger als in den Jahren zuvor. Dann meldete Moskau, Sibirien stehe lichterloh in Flammen und aus Skandinavien kam eine ähnlich schreckliche Nachricht. Und sogar in Deutschland, Frankreich und anderen europäischen Ländern wurden ausgedehnte Wälder zum Raub der Flammen. Oft genug waren die Feuerwehren machtlos, konnten nicht löschen, weil die mutigen Männer und Frauen wegen der enormen Hitze oder fehlender Wege nicht bis zum Feuer vordringen konnten. 

In solchen Fällen müssen Löschflugzeuge versuchen, die Brände einzudämmen. Allerdings ist die weltweit verfügbare Flotte dieser fliegenden Feuerwehren teils museumsreif oder ganz offensichtlich nur ein Notbehelf. Da werden Jumbos und Airbusse nachträglich mit Wassertanks ausgestattet, obwohl diese Maschinen eigentlich als Urlaubsjet konstruiert wurden. 

Als dann endlich die Feuerwehr München ein Löschflugzeug erhielt, musste es natürlich gleich das größte der Welt sein. Nicht einmal Russland, Kanada oder die USA leisten sich einen solchen Riesenvogel. Und das, obwohl Kanada und die USA mit jeweils knapp 10.000.000 km² Fläche rund 28 Mal und Russland mit 17.100.000 km² Fläche gar 47 Mal größer sind als das nur 357.386 km² kleine Deutschland. 

Übrigens besitzt Russland mit den sibirischen Wäldern das weltgrößte Waldgebiet überhaupt – gut 8.149.305 km² messend. Und Kanada ist zu mehr als 41% bewaldet, was rund 4.200.000 km² entspricht – oder zwölfmal der Größe Deutschlands. Kanadas größtes Löschflugzeug kann 25.216 Liter Wasser aufnehmen. Steigt dagegen die Feuerwehr in München mit ihrem Airbus auf, kann sie auf einen Schlag über 88.000 Liter Löschwasser freisetzen.

- PM Surplex -

 

Kontakt

VEKO GmbH

Im Spatzennest 5
73113 Ottenbach
Deutschland

Tel.: +49 7165 9490255
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2022 VEKO Online. Alle Rechte vorbehalten.